Augenlasern

KölnerWelt - Augenzentrum Köln

Eignung für Augenlasern:
Bin ich geeignet?

Wer sich durch einen operativen Eingriff von der Brille oder den Kontaktlinsen verabschieden möchte, muss zunächst gemeinsam mit dem Arzt herausfinden, für ob bzw. für welche Korrekturmethode er geeignet ist. Dies geschieht in der Regel während der Erstberatung und detailliert in der Voruntersuchung. Die Eignungsprüfung erfolgt meist durch einen ausgebildeten Optometristen oder Augen- optikermeister. Diese Eignungsprüfung wird von den meisten Augenlaserkliniken gratis angeboten. Sollte eine Beratung durch den Arzt gewünscht sein, wird allerdings in der Regel ein Entgelt erhoben. Sie sollte so umfangreich wie möglich sein und kann bis zu 2 Stunden dauern.

Wie wird die Eignung des Patienten festgestellt?

Die optimalen Bedingungen für Augenlasern sind vor allem durch folgende Faktoren gegeben:

  • Patientenalter von mind. 18 Jahren
  • stabile Sehkraft für mind. ein Jahr
  • keine Augenerkrankungen wie z.B. Grauer oder Grüner Star
  • keine Erkrankungen wie z.B. Rheuma oder Diabetis Mellitus
  • keine Schwangerschaft bzw. Stillzeit zum Behandlungszeitpunkt
  • keine Einnahme von Medikamenten, die Einfluss auf den Heilungsprozess haben können